Abnahme und Mängelhaftung Seminare

VOB/B 2017 und BGB Abnahme und Mängelhaftung bei verschiedenen Vertragstypen

DatumOrtSeminarAnmelden
15.03.2018
München
VOB/B 2016 und BGB – Abnahme und Mängelhaftung bei verschiedenen Vertragstypen
Klicken Sie hier für weitere Informationen.
15.03.2018
München
VOB/B 2016 und BGB - Abnahme und Mängelhaftung bei verschiedenen Vertragstypen

Thema des Seminars

Mit fundierten Kenntnissen über die VOB/B und die Neuerungen des BGB-Werkvertragsrechtes vermeiden Sie in Ihrer täglichen Baupraxis Streitfälle bei der Abnahme und bei Mängelansprüchen. Sie verhindern kostenintensive Verzögerungen bei der Geltendmachung der Werklohnansprüche.
Das Seminar behandelt ausführlich Chancen und Risiken sowohl aus Sicht des Auftragnehmers als auch aus Sicht des Auftraggebers.

Nutzen

Aktuelles Wissen um die Neuerung im BGB-Werkvertragsrecht Vertragsgrundlagen und Regelungsmechanismen zur rechtssicheren Durchführung der Abnahme Durchsetzung bzw. Abwehr der Mängelansprüche gegenüber Kunden und Herstellern.
Erfolgreiches Konfliktmanagement bei Abnahme und Mängeln Unterstützung bei Fragen aus der Praxis.


Inhalte

Vergleich der Vertragstypen in Richtung auf Mängelansprüche der Bauherren, Verbraucherbauherren, Architekten und Ingenieure
Neue Regelungen bei der Abnahme des Bauwerks
Gefahrenübergang: Übergabe, Abnahme § 12 VOB/B und § 640 BGB und 433 BGB ff.

Zustandsfeststellungen gemäß § 4 Abs. 10 VOB/B

Vorbereitung und Durchführung der Abnahme
- Inbetriebnahmen, behördliche Abnahmen
- Dokumentation der Bauabnahme
- Abnahmeverweigerung
- Vorbehalten wegen Mängeln und Vertragsstrafe

Durchsetzung und Abwehr von Mängelansprüchen § 13 VOB/B und § 634 BGB ff. und 435 ff. BGB
- vor der Abnahme und nach der Abnahme
- Wartungsmangel oder Gewährleistung?
- Haftungsverteilung mehrerer Beteiligter

Handelsrechtliche Vorschriften

Neuregelungen beim Kaufvertragsrecht für Werkunternehmer bei Materialmängeln

Haftung von Ein- und Ausbaukosten von mangelhaften Baustoffen in der Leistungskette

Richtiges Verhalten bei der Mängelbearbeitung Schriftverkehr rechtlich einwandfrei führen
- Nachbesserungsrechte
- Zahlungseinbehalte - Minderung - Ersatzvornahme
- Schadenersatz

Verjährung von Mängelansprüchen

Rückgabe oder Inanspruchnahme von Mängelsicherheiten


Teilnehmerkreis

Führungskräfte von Unternehmen, Projekt- und Bauleiter, Architekten und Ingenieure, alle, die mit der Durchführung von Bauvorhaben befasst sind.

Seminargebühren

478 Euro zzgl. Mehrwertsteuer