Bauprojektmanagement Seminare München

Bauprojektmanagement Seminare in München Integratives Bauprojektmanagement: Projektleitung und Baustellenmanagement

DatumOrtSeminarAnmelden

Bauprojektleitung Seminar in München

Integrative Projektleitung am Bau 
entwickeln – planen – bauen – betreiben 

Im heutigen Bauprojektmanagement werden die Projektleiter immer mehr beansprucht, daher ist Stärkung und Förderung nötig, denn die Baubranche braucht motivierte Mitarbeiter!

Daher findet auf Initiative der BVM Bauvertragsmanagement GmbH und des DGA-Bau am 21./22. November 2019 in der Pasinger Fabrik  München eine innovative Fortbildung für Projektleiter statt. Renommierte Referenten aus dem Bauprojektmanagement geben viel Feedback zu verschiedenen Aspekten der Projektleitung am Bau.

In dem praxisorientierten Seminar für Bauprojektmanagement erhalten Bauleiter reichlich Gelegenheit, Fragen zum Bauprojektmanagement zu stellen und können eigene Fallbeispiele aus ihrer Bauleitung zur Diskussion stellen.

Bauseminar "Fachliche und menschliche Projektleitung" 

Vision: Wettbewerbsfähigkeit durch das Seminar fördern, Stärken aller Beteiligten integrieren. Kompetente, teamfähige, starke, gesunde, Bauprojektleiter, streitlösend – digital – agil – lean

Seminar für Projektleiter: aus der Praxis – für die Praxis 
Experten der Baurechtskanzlei Arnecke Sibeth Dabelstein, Bayerisches Bauministerium, BMW-Group, EDR Software, Hochschule München, Landeshauptstadt München, Max-Planck-Gesellschaft und SINNWERKSTADT.

Teilnehmerkreis: Projektleiter bei öffentlichen und gewerblichen Bauherren, Planern (Architekten, Ingenieure), Projektsteuerern, Bauunternehmen, Investoren

Ziel: Stärkung der Projektleiter für Projekterfolg

Methode: Erfahrene Referenten vermitteln EINFACH und INTERAKTIV das WESENTLICHE.

Das Seminar für Projektleiter vermittelt:

  • breite Beurteilungskompetenz
  • neue Ansätze für Projektleiter für die eigene Weiterentwicklung
  • Impulse für Projektleiter zur Konfliktvorbeugung
  • das Überbrücken unterschiedlicher Ansprüche
  • Erkennen von »Leitplanken, Spielräumen, roten Linien«
  • Fähigkeiten, um Projekte erfolgreich zu leiten

Allgemeiner Inhalt und Ablauf:
Teilnehmer des Projektleiterseminars in München können vorher Fragen einbringen, diese werden im Seminar berücksichtigt. Interaktiver Seminar-Charakter, kurze, fokussierte Vorträge zur Projektleitung, maximale Zeit für Fragen, Diskussionen, Gruppenarbeit, informellen Austausch über Projektleitung. Die Vorträge werden »auf einer Seite« zusammengefasst, Präsentationen werden verteilt.

Sichern Sie sich Ihren Platz für diese besondere Projektleiter-Fortbildung!
Teilnahmegebühr: € 911,- zzgl. MwSt.
Frühbucher € 777,- zzgl. MwSt. bis 29.09.2019
Folgende Leistungen sind in der Teilnahmegebühr enthalten:
Tagungsmaterial, Businesslunch, alkoholfreie Getränke.
Datum: 21./22. November 2019
Ort: Pasinger Fabrik August-Exter-Str. 1, 81245 München

Ihre Teilnahme lohnt sich, weil…

  • Bauprojekte eher an Menschen als an Technik, Wirtschaft und Recht scheitern und daher das Zusammenwirken von fachlichen UND menschlichen Fähigkeiten nötig ist,
  • Bauen nicht trivial ist, sondern höchst anspruchsvolles, interdisziplinäres Arbeiten im Team bedeutet,
  • die Arbeit der Projektleiter am Bau Spaß machen und erfolgreich sein soll,
  • die junge Generation lean arbeiten, nicht streiten will,
  • »wir Bauleute« als Projektleiter die Digitalisierung selbst steuern sollen,
  • eine gute Kommunikation am Bau ein konstruktives und kooperatives Miteinander fördert, als Schlüssel zum Erfolg,
  • das »Sich-Nicht-Verstehen« überwunden werden muss: digital / analog, alt / jung = Generationenkonflikt
    Baufachleute / Nicht-Baufachleute
    Architekten / Ingenieure = Kulturkonflikt
    Bauherren / Planer / Bauunternehmer …

Flyer Seminar Fachliche und menschliche Projektleitung 30./31.1.2020

Tagesordnung Seminar "Fachliche und menschliche Projektleitung"

Tag 1: 10:00 – 19 Uhr: Technik, IT, Wirtschaft, Recht

10:00 – 13:00 Uhr

  • Begrüßung
    Rosina Sperling
    Geschäftsführende Gesellschafterin der BVM Bauvertragsmanagement GmbH, DVP-Zert. Projektmanagerin in der Bau- und Immobilienwirtschaft, Zert. Wirtschaftsmediatorin (IHK)
  • Wesentliche Kriterien zur Konfliktvorbeugung (Ergebnisse AK 6 DGA-Bau)
    Dieter Grömling
    Dipl.-Ing. Architekt, II. Staatsprf., Wirtschaftsmediator (IHK), Leiter a.D. der Bauabteilung der Max-Planck-Gesellschaft, Leiter AK 6 der DGA-Bau, »Konfliktvorbeugung beim öffentlichen Auftraggeber«
  • AHO Leistungsbild Projektleitung, Verfahren zur außergerichtlichen Streitbeilegung (big five)
    Claus Jürgen Diederichs
    Univ.-Prof, Dr.-Ing., Dipl.-Wirtsch.-Ing. Vorstandsvorsitzender der DGA-Bau, ö. b. u. v. Sachverständiger Bau München
  • Kompetenzen Bauherr und Betreiber (Wirtschaftlichkeitsberechnungen, Betreiberpflichten)
    Angelika Malinowski
    Dipl.-Ing. Architektin, Regierungsbaumeister, Personalcoach, Leiterin Abt. Forschungsbau und Infrastruktur der Max-Planck-Gesellschaft, Leiterin AK 6 der DGA-Bau
  • Die wichtigsten Neuerungen zu Rechtsfragen (HOAI, VgV, VOB)
    Axel C. Sperling
    Rechtsanwalt, spezialisiert im privaten Baurecht, im Vergabe- und öffentlichen Wirtschaftsrecht Kanzlei ASD Arnecke Sibeth Dabelstein, München

14:00 – 17:00 Uhr

  • Qualitätssicherung und Controlling in der Projektabwicklung
    Franz-Josef Balmert
    Dipl. Ing. Architekt, Regierungsbaumeister Stadtdirektor a. D. Landeshauptstadt München
  • Werkzeugkasten zu Lean, Digital und Agil
    Dr. Ing. Janosch Dlouhy
    Bauingenieur, Real Estate Management, BMW Group, München, Leiter der regionalen Praxisgruppe des GLCI München (German Lean Construction Institute)
  • Technische Planungsoptimierung, Schnittstellen, BIM
    Andreas Mühlbacher
    Dipl.-Ing. (FH) Abteilungsleiter Versorgungstechnik 1 (TA Süd) Stellv. Niederlassungsleiter TA Süd OBERMEYER Planen + Beraten GmbH, München, Lehrbeauftragter Hochschule München, Streitlöser DGA-Bau-Zert ®, Wirtschaftsmediator
  • Digitalisierung beim Mängel- und Nachtragsmanagement
    Frank Eckel
    Diplom-Ingenieur und Diplom-Jurist, Geschäftsführer und Prokurist bei der edr software GmbH, ö. b. u. v. Sachverständiger für Baupreisermittlung und Abrechnung im Hoch- und Ingenieurbau Gerichtsgutachten. Streitlöser DGA-Bau-Zert ®, Wirtschaftsmediator

17:00 – 19:00 Uhr

  • Get-together, Nachlese, Anregungen der Projektleiter, Vorbereitung Tag 2

Tag 28:30 – 16:00 Uhr: Faktor Mensch, Projektanalyse

8:30 – 14.00 Uhr inkl. Kaffee & Mittagspause (ca. 1 Std.)

  • Kommunikation, Besprechungstechnik, Umgang mit Konflikten, eigene Haltung, Werte
    Stephanie Utz
    Inhaberin SINNWERKSTADT Regensburg, Dipl. Ing. Architekt und Stadtplanerin, Ass. jur. (Juristin), zert. Wirtschaftsmediatorin (BMWA), system. Coach (DVBC), system. Team- und Organisationsentwicklerin (DVBC)

14:15 – 15:15 Uhr

  • Projektanalyse/Fallbeispiele, Lernen aus Projektstörungen bzgl. Kosten, Terminen, Standards
    Martin Stojan
    Dipl.-Ing. Architekt, Regierungsbaumeister Bayerisches Bauministerium, StMB, stellvertretender Leiter der Stabsstelle Controlling (für Großprojekte des Staatlichen Hochbaus in Bayern) 

15:30 – 16:00 Uhr

  • Diskussion offener Fragen, Ausklang
    Rosina Sperling und Dieter Grömling
Flyer Seminar Fachliche und menschliche Projektleitung 21./22.11.2019

Bauprojektmanagement Seminare für Projektleiter

Bei der Durchführung von Bauvorhaben müssen viele Faktoren beachtet werden. In unseren Bauprojektmanagement (PM) Seminaren lernen Verantwortliche am Bau die Grundlagen für die Planung, Organisation, Umsetzung und die Korrektur von Zielabweichungen bei zeitlich begrenzten Vorhaben. Wir verstehen darunter einerseits die vier Hauptprozesse Funktionalität, Qualität, Termine, Kosten und andererseits die vier Disziplinen Führung und Management, Technik, Betriebswirtschaft und Recht. Projektmanager, die alle Prozesse und Disziplinen unter einen Hut bringen, sind von unschätzbarem Wert.

Planvolles Vordenken der Arbeitsabläufe, Dokumentation, Kalkulation, Bauzeitenpläne und eine Schnittstelle zur Auftragsdurchführung sind der erste Ansatz für die erfolgreiche Projektvorbereitung und Grundlage für profitables Baustellenmanagement. Sonst können Kostenrahmen und Termine aus dem Ruder laufen und bei der Qualität kommt es häufig zu Streit. Beim modernen Bau-Projektmanagement zählt der ganzheitliche Ansatz. Das eingesetzte PM-Verfahren wird nach dem Komplexitätsgrad des Bauprojektes bestimmt. Es konzentriert sich auf die Zielerreichung bei den Hauptprozessen.

Lean Management für Bauplanung und Bauablauf

Bauprojekte „lean“ organisieren – Bauablaufstörungen vermeiden

Chaotische Zustände auf der Baustelle sowie die Verschwendung von Material, Zeit und Arbeitskraft stellen Risiken bei Bauprojekten dar. Durch Nacharbeiten verzögert sich der Bauablauf und Kosten steigen unerwartet. Die Lösung ist Lean Construction Management. Den bestmöglichen Nutzen erhalten Sie durch LCM, wenn die Auftraggeber es bereits in der Planungsphase zum Einsatz bringen und schon in die Ausschreibungen in den Vergabeverfahren aufnehmen.

In unseren Bau-Projektmanagement Seminaren in München lernen Sie die Lean Methodik kennen. Damit können Sie bei komplexen Bauprojekten den Gesamtprozess des Bauablaufes mit den zahlreichen Projektbeteiligten erarbeiten und abstimmen. Potenzielle Bauablaufstörungen erkennen Sie schneller. Die Abfolgen der Gewerke und ihre Abhängigkeiten sowie die erforderlichen Vorleistungen können Sie zügig organisieren. Das spart Ihre wichtigen Ressourcen von Material, Zeit und Arbeitskraft und erhöht Ihre Durchführungssicherheit hinsichtlich der Fertigstellungstermine, der Qualität Ihrer Bauleistungen und der Einhaltung der geplanten Baukosten.

Sie als Bauherr, Planer oder Bauunternehmer erkennen die Vorteile von „agil“ und „lean“ im Projektmanagement für die reibungslose Planung und Durchführung Ihrer Bauvorhaben. Sie gestalten den Gesamtprozess. Daraus folgt die Prozessplanung, die Sie mit Hilfe von Stecktafeln aufstellen. Das Projektteam erkennt mit dieser Visualisierungsmethode die Abhängigkeiten im Bauablauf und kann diesen für die Detailplanung der Bauprojektleitung und ausführenden Firmen optimieren. Den zukünftigen Bauablauf werden Sie als Projektleiter bedarfsgerecht anpassen und fortschreiben, die ausführenden Firmen und Bauleiter können flexibel und rechtssicher auf Bauablaufänderungen reagieren.

Werkzeuge und Methoden des Lean Managements 

Lernen Sie in unseren Bauprojektmanagement Seminaren in München die Werkzeuge und Methoden des Lean Managements kennen. Die wichtigsten Vorteile von LCM:

  • Planungsfehler und falsche Annahmen am Bau vorbeugen
  • Bauabläufe kontinuierlich verbessern ohne Kapazitätsengpässe, Überschneidungen und Kollisionen
  • Ressourcen schonen bei Material, Bauzeit und Arbeitskräften
  • Einheitliche Standards bei der Baudurchführung definieren
  • Risiken rechtzeitig erkennen, analysieren und vermeiden
  • Mehrkosten durch Bauablaufänderungen einsparen
  • Unklare und unkoordinierte Schnittstellen bei den am Bau Beteiligten vermeiden
  • Missverständnisse bei Aufgabenstellungen vorbeugen durch das visuelle Aufgaben-Steuerungstool
  • Alle Baubeteiligten erkennen den Baufortschritt und behalten den Überblick über die aktuellen Aufgaben.

Lean Construction ist die Lösung basierend auf der Gesamtprozessanalyse einer Prozessplanung und eines Aufgabenmanagements (Scrum). Als visuelles Steuerungstool dient das Scrum Board. Mithilfe von Haftnotizen können Sie den Baufortschritt und die Projektsteuerung sichtbar machen.

In der industriellen Fertigung ist es üblich, dass ein sogenannter Gewerkezug gleich große Arbeitspakete im Takt abarbeitet. Die Projektmanager teilen bei Lean-Optimierung ein Gebäude oder einen Streckenabschnitt in Bereiche mit gleichem Arbeitsaufwand ein. Richtig hintereinander getaktet, durchlaufen die einzelnen Gewerke das Bauprojekt bis zur Fertigstellung. Bauprojekte laufen in der Planung agil und in der Bauausführung stabil.

Agile Führung und Lean Management bedeuten für Projektleiter: in der Planung agil und in der Ausführung stabil. Mit dieser Bauprojektmanagement Methode sichern Sie den Erfolg Ihrer Bauvorhaben. Im Rahmen von Inhouse-Seminaren für Projektleiter zeigen wir Ihnen, wie Sie LCM und die „agilen“ Methoden auf die Bauprozesse und Bauprojekte maßgeschneidert einsetzen. Wir beraten Sie gerne. Alle Termine und Bauprojektmanagement Seminare finden Sie in unserem Seminarkalender.