Streitlöser-Fortbildung-BVM-Seminare-Teilnehmer

Streitlöser DGA-Bau-Zert® Weiterbildung zur außergerichtlichen Streitbeilegung

Streitlöser DGA-Bau-Zert® für die Bau- und Immobilienwirtschaft

Die Weiterbildung zum Streitlöser DGA-Bau-Zert® eröffnet vielen am Bau Beteiligten und in der Immobilienwirtschaft Tätigen neue Chancen für die berufliche Karriere. Der DGA-Bau und BVM Bauvertragsmanagement GmbH bieten on top die Möglichkeit einer Qualifizierung zum Zertifizierten Mediator Wirtschaftsmediation. Die Ausbildung zum Streitlöser eignet sich für:

  • Architekten, Ingenieure und Betriebswirte mit mindestens 5-jähriger baubetrieblicher/bautechnischer Praxiserfahrung im Bauwesen, Führungskräfte, Projektleiter, Projektsteuerer, ö.b.u.v. Bausachverständige,
  • Juristen mit mindestens 5-jähriger baurechtlicher Praxiserfahrung, Fachanwälte für Bau- und Architektenrecht, Richter (a.D.)

Nutzen der Streitlöser Fortbildung

Streitlöser/-innen für außergerichtliche Streitbeilegung müssen über viel Erfahrung, Verhandlungssicherheit und baubetriebliches/bauwirtschaftliches sowie baurechtliches Wissen verfügen. Sie müssen drohende Streitpotenziale beherrschen, vor allem in Bezug auf das seit 1.01.2018 geltende Werkvertragsrecht mit den Besonderheiten des Bauvertragsrechts sowie dem Architekten- und Ingenieurrecht eine Vielzahl von Konflikten mit sich bringt.

  • Sie kennen die wichtigsten Werkzeuge außergerichtlicher Streitbeilegung.
  • Sie wenden baurechtliche und bauwirtschaftliche Vorschriften gezielt an und setzen anerkannte Kommunikationstechniken zur Streitvermeidung am Bau um.
  • Sie vermeiden durch ihr Verhalten Konflikte durch die perfekte Verbindung von Theorie und Praxis.
  • Sie lösen Baustreitigkeiten für die Parteien effizient und verbindlich außergerichtlich.

Weiterbildungslehrgang zum Streitlöser DGA-Bau-Zert® 

Im Weiterbildungslehrgang zum Streitlöser DGA-Bau-Zert® erläutern erfahrene Referenten die Kriterien für die Verfahrensauswahl ebenso wie Merkmale der Schlichtung, der Adjudikation, des Schiedsgutachten- und des Schiedsgerichtsverfahrens. Als Ausgangsbasis dient die AHO-Schrift Nr. 37 „Konfliktmanagement in der Bau- und Immobilienwirtschaft“. Sie wurde unter maßgeblicher Mitwirkung von DGA-Bau-Mitgliedern erarbeitet und im März 2018 vom Bundesanzeiger Verlag Köln publiziert. Die Inhalte der einzelnen Module finden Sie in unserem Lehrgangskalender.

Upgrade Mediation

Die Ausbildungsinhalte der Verordnung über die Aus- und Fortbildung zum Zertifizierten Mediator werden verdichtet und an 9 Tagen vermittelt. An 3 Tagen werden baubetriebliche/bautechnische Konflikte und Lösungsansätze in der Bürgerbeteiligung, der Bauplanung, der Bauausführung und im Baumanagement bearbeitet. An weiteren 3 Tagen werden die Ansätze zu baurechtlichen Konfliktlösungen im Architekten-, Ingenieur- und Bauvertragsrecht behandelt. Insgesamt umfasst der Lehrgang 15 Tage Präsenzzeit.

Wir sind der Auffassung, mit diesem Weiterbildungsangebot einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Außergerichtlichen Streitbeilegung in der Bau- und Immobilienwirtschaft leisten zu können. Dies auch in Anbetracht des ab 1. Januar 2018 mit zahlreichen Änderungen und Konfliktpotenzialen verbundenen Architekten-, Ingenieur- und Bauvertragsrechts.

Der Lehrgang entspricht dem Handlungsappell der Studie „Ursachen der Bevorzugung von Gerichtsverfahren gegenüber der außergerichtlichen Streitbeilegung durch die Streitparteien im Bauwesen". Die Studie führte das Institut für Technologie und Management im Baubetrieb des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) im Auftrag des DGA-Bau durch.

Bisher wurden zwei Lehrgänge durchgeführt, jeweils an fünf Wochenenden - donnerstags, freitags und samstags, jeweils von 9:00 Uhr bis 18:30 Uhr - im Hotel zur Mühle, Kirchplatz 5, 85735 Ismaning bei München. Der 3. Lehrgang findet statt im Hotel am Schlosspark, Schloßstraße 7, 85737 Ismaning.

Das Upgrade zur Qualifizierung zum Zertifizierten Mediator - Wirtschaftsmediation (mit Zusatzkosten) fand im Anschluss statt.

Anmeldung zum 3. Lehrgang Streitlöser DGA-Bau Zert®

Auf dieser Seite finden Sie den Flyer für den dritten Lehrgang (16.01.-30.5.2020) mit Faxanmeldung. Sichern Sie sich Ihre Teilnahme durch rechtzeitige Anmeldung!

Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen begrenzt. Die Teilnehmer erhalten das Zertifikat über die erfolgreiche Qualifizierung zum/r Streitlöser/-in DGA-Bau Zert®.

Alle aktuellen Informationen zu den Lehrgängen, Terminen und ausführliche Profile unserer Referenten finden Sie auf der BVM-Website oder unter www.dga-bau.de. Auch in unserem Streitlöser/Mediator Flyer lesen Sie weitere Details. Gerne schicken wir Ihnen den Flyer auch per Post.

Bei Fragen – einfach anrufen: Rosina Sperling, Geschäftsführerin der BVM, Tel. 089 92090910.

Pushen Sie jetzt Ihre Karriere, werden Sie Streitlöser DGA-Bau-Zert®!

Broschüre Streitlöser Weiterbildungslehrgang

Die Weiterbildung zum Streitlöser ist unterteilt in mehrtägige Module:

  • An drei Tagen werden baubetriebliche/bautechnische Konflikte und verfahrensoffene Lösungsansätze in der Bürgerbeteiligung, der Bauplanung, der Bauausführung und im Baumanagement bearbeitet.
  • An drei Tagen werden baurechtliche Konflikte und Lösungsansätze im Vergabe-, Architekten-, Ingenieur und Bauvertragsrecht behandelt. 
  • An neun Tagen werden die wesentlichen Verhandlungs- und Konfliktlösungskompetenzen gemäß der Verordnung über die Aus- und Fortbildung zum Mediator vermittelt.
  • An 5 Tagen können Sie den Lehrgang Streitlöser DGA-Bau-Zert ® mit weiteren Ausbildungsinhalten ergänzen. 

Module im Detail:

Modul 1: 16.01.-18.01.2020

  • Rahmenbedingungen und Ablauf Mediationsverfahren   
  • Vertiefung der Rahmenbedingungen und Ablauf Mediationsverfahren 
  • Grundlagen der wesentlichen »Big Five« Konfliktbeilegungs Verfahren in der Bau- und Immobilienwirtschaft
  • Rolle des Rechts in der Schlichtung, Adjudikation, Schiedsgutachten und Schiedsgericht 

Modul 2: 13.02.-15.02.2020

  • Kommunikations- und Arbeitstechniken, Grundlagen der Verhandlung
  • Konfliktkompetenz
  • Konfliktmanagement unter Berücksichtigung des BGB-Bauvertragsrechts und der VOB  
  • Vergütung und Nachträge nach VOB/B und BGB 

Modul 3: 12.03.-14.03.2020

  • Konfliktprävention in der Projektentwicklung und -umsetzung durch methodisch gute Abwicklung 
  • Einbettung von Versicherungen in die außergerichtliche Streitbeilegung 
  • Recht der Mediation und den verschiedenen Streitbeilegungsverfahren 
  • Vergütung und Nachträge richtig bewerten
  • Verhandlungskompetenzen und -psychologie 

Modul 4: 23.04.-25.04.2020

  • Konflikte und Lösungsansätze der Streitbeilegung bei der Öffentlichkeitsbeteiligung 
  • Konflikte und Lösungsstrukturen in Planer-, Projektsteuerungs- und Gutachterverträgen, Umgang mit der HOAI nach der Entscheidung des EuGH vom 4.07.2019  
  • Konflikte und  Lösungsansätze bei  Planer- und Werkverträgen bei Bauablaufänderungen

Modul 5: 28.05.-30.05.2020

  • Fallkonstellationen aus der Bau- und Immobilienwirtschaft
  • Rahmenbedingungen der Mediation
  • Haltung, Rollenverständnis
  • Abschlussarbeiten zur Qualifizierung als "Streitlöser DGA-Bau-Zert® für die Bau- und Immobilienwirtschaft 

Option: Qualifizierung zum Zertifizierten Mediator – Wirtschaftsmediation

Modul 6: 30.06.-04.07.2020

  • Ablauf und Rahmenbedingungen der Mediation, Verhandlungsführung, Intensivtraining von Praxisfällen und Supervision
  • Prüfung zur Qualifizierung zum/zur "Zertifizierten Mediator - Wirtschaftsmediation"

Der Preis für die 15-tägige Ausbildung zum Streitlöser DGA-Bau-Zert® (Zeitraum 16.01.-30.05.2020) beläuft sich auf EUR 4.930,00 zzgl. EUR 936,70 MwSt., gesamt EUR 5.866,70.

Mitglieder der DGA-Bau (www.dga-bau.de) oder DVP (www.dvpev.de) profitieren von einem Vorzugspreis von EUR  4.683,50 zzgl. EUR  889,87, gesamt EUR 5.573,37.

Der Preis für das Upgrade / Fortbildung zur Qualifizierung zum / zur Zertifizierten Wirtschaftsmediator/in vom 30.06. bis 4.07.2020 beläuft sich auf EUR 1.200,00 zzgl. EUR 228,00 MwSt., gesamt EUR 1.428,00.

Mitglieder der DGA-Bau (www.dga-bau.de) oder DVP (www.dvpev.de) profitieren von einem Vorzugspreis von EUR 1.140,00 zzgl. EUR 216,60 EUR MwSt., gesamt EUR 1.356,60.

Anmeldung Lehrgang Streitlöser 2020