BVM Seminare in München

Vergaberecht mit VOB/A Seminare in München Wichtig für Auftraggeber, Planer und Bieter

DatumOrtSeminarAnmelden

VOB/A Seminare in München

Da das Vergaberecht und die VOB/A sich durch die Rechtsprechung ständig ändern, beleuchten wir in unseren Vergaberecht und VOB/A Seminaren folgende Sachverhalte:

  • Aktuelles Vergaberecht in GWB, VgV, VOB/A-EU und UVgO sowie e-Vergabe aus Sicht des Bieters
  • Praxisprobleme des Auftraggebers und des Planers bei Vergabeverfahren, VOB/A, Leistungsbeschreibung und VOB/C

Jedes Jahr werden in Deutschland öffentliche Aufträge im Wert von rund 360 Milliarden Euro vergeben. Sowohl öffentliche Auftraggeber als auch Bieter müssen die Vorschriften für die Vergabevorschriften für Bauaufträge, insbesondere die VOB/A, kennen, um Vergabeverfahren fehlerfrei abwickeln zu können.

Im BVM Vergaberecht mit VOB/A Seminar in München erhalten Sie Antworten zu folgenden Schwerpunktthemen:

  • Rechtliche Rahmenbedingungen für die Vergabe: Was müssen Auftraggeber und Aufragnehmer bei den Vorschriften der VOB/A beachten?
  • Wie müssen erschöpfende und eindeutige Leistungsbeschreibungen gemäß VOB/A gestaltet werden?
  • Welche Eignungs- und Zuschlagskriterien sind angemessen?
  • Welche Strategien kann der Auftragnehmer bei Angebotsabgabe anwenden?
  • Wie erzielen Sie den besten Erfolg im Bietergespräch und bei der Zuschlagserteilung
  • Welche Anforderungen der VOB/A sind bei der Angebotsprüfung und Bewertung zu beachten?
  • Wie gehen Sie mit Vergabeverstößen um und welche Rechtschutzmöglichkeiten gibt es?

Seminar Aktuelles Vergaberecht in GWB, VgV, VOB/A-EU und UVgO sowie e-Vergabe 

Die Gestaltung der Vergabeverfahren und die Vorschriften der VOB/A-EU, die richtige Vergabeart, Eignungs- und Zuschlagskriterien, Wertung und Vorabinformation über den Zuschlag stellen bei Ausschreibungen oft Angriffspunkte für den Bieter dar. Die Zulässigkeit nachträglicher Vertragsänderungen wurde neu geregelt.

Sie erfahren im VOB/A Seminar in München die Neuerungen des Rechts, insbesondere in der VgV und der VOB/A-EU, um Vergabeverfahrensfehler effektiv zu rügen und Ausschreibungen zu gewinnen.

Denn selbst bei kleinen Fehlern droht das Ausscheiden aus dem Vergabeverfahren und alle Aufwendungen waren umsonst!

Vergaberecht Seminar mit VOB/A in München: Ihr Nutzen

  • Überblick über die wichtigen Änderungen des Vergaberechts und der VOB/A-EU
  • Erfolgreiche Beteiligung an Ausschreibungen 
  • Erkennen von Knackpunkten bei der Leistungsbeschreibung gemäß VOB/A
  • Beachtung von Hinweispflichten und Fristen durch die Bieter
  • Wissen über die grundsätzlichen Anforderungen an Eignung und Zuschlag
  • Erfolgreiche Strategien beim Bietergespräch
  • Wissen über die Ausschlussgründe vom Vergabeverfahren
  • Umgang mit Vergabeverstößen und Rechtsmitteln

Teilnehmerkreis

Bewerber/Bieter, Führungskräfte von Bauunternehmen, Kalkulatoren, Projekteiter,  Mitarbeiter staatlicher und kommunaler Verwaltungen, kaufmännisches und technisches Personal in Beschaffungsstellen, Architekten, die mit Ausschreibungen und Vergabeverfahren betraut sind, Projektsteuerer

Inhalte

  • Systematischer Überblick über GWB, VgV, VOB/A-EU
  • Update zur UVgO: Rechtsnatur, Geltungsbereich und Stand der Umsetzung
  • Vergabekonzeption aus Sicht der öffentlichen Auftraggeber
  • gestufte Einführung der e-Vergabe
  • Erfolgreiche Bewerbung und Strategien in der Angebotsphase
  • Dokumentationspflichten
  • Kommunikation zwischen Auftraggeber und Bewerber
  • Prüfung und Wertung durch den öffentlichen Auftraggeber 
  • Zuschlagsentscheidung und Beendigung des Vergabeverfahrens, Rechtsschutz
  • Fragen aus der Praxis 
    - Nachforderung fehlender Unterlagen
    - Produktneutrale Ausschreibung 
    - Ausschluss wegen Schlechtleistungen 
    - Umgang mit Unterkostenangeboten
    - Einheitliche Europäische Eignungserklärung
    - Ausschreibungsfreie Vertragsänderungen
    - Vertragsverlängerungen, Nachtragsbeauftragungen und verzögerte Vergabe
    - Rechtsprechung zur Vergabe und VOB/A

Dauer

9 bis 16.30 Uhr

Seminargebühren

478 Euro zzgl. MwSt. 

In der Gebühr sind Seminarunterlagen, Teilnahmebestätigung, Mittagessen, Kaffeepausen und alkoholfreie Getränke enthalten.

Ihr Referent

Rechtsanwalt Rüdiger Schilke

Seminarbeschreibung Aktuelles Vergaberecht in GWB, VgV, VOB A-EU und UVgO sowie die e-Vergabe aus Sicht des Bieters

Seminar zu Vergabeverfahren, VOB/A, Leistungsbeschreibung und VOB/C

Bei der Erstellung der Vergabeunterlagen und der Prüfung und Wertung der Angebote sowie bei der Leistungsbeschreibung gemäß VOB/A sind strenge Vorgaben zu beachten. Bei Fehlern droht die Aufhebung bzw. Rückversetzung oder eine für den Bauherrn ungünstige Auslegung der Leistungsverzeichnisse. Folge sind oft immense Teuerungen und zeitliche Verzögerungen bei Bauprojekten.

Während des Bauvertragsverhältnisses enthält die VOB/C für die Auftraggeber und die beteiligten Planer wichtige Regelungen zur Bestimmung des Leistungs-Solls, des Aufmaßes und der Abrechnung.

Nutzen des VOB/A Seminars in München

Im VOB/A Seminar in München zeigen wir Ihnen, welche Vorgaben die VOB/A für die Erstellung der Vergabeunterlagen beinhaltet und wie Sie als Auftraggeber und Planer die Prüfung und Bewertung der Angebote rechtssicher vornehmen können. Streitigkeiten über Leistungsbeschreibungen gemäß § 7 VOB/A und über Aufmaße, Vergütungsanpassungen und Nachträge vermeiden Sie, wenn Leistungsverzeichnisse VOB-gerecht erstellt sind.

Insbesondere besagt § 7 VOB/A, dass Leistungsbeschreibungen eindeutig und erschöpfend sein müssen. Alle Bewerber sollen gemäß VOB/A die Beschreibung im gleichen Sinne verstehen und ihre Preise sicher und ohne umfangreiche Vorarbeiten berechnen können.

Sie erfahren im VOB/A Seminar in München, welche Pflichten und Verantwortung Ihnen als Planer bei der Mitwirkung im Vergabeverfahren und der Bieterauswahl obliegen.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter staatlicher und kommunaler Verwaltungen, Architekten, die mit Ausschreibungen und Vergabeverfahren betraut sind, kaufmännisches und technisches Personal in Beschaffungsstellen,
Projektsteuerer, Bewerber/Bieter, Führungskräfte von Bauunternehmen, Kalkulatoren, Projekteiter

Inhalte

  • Überblick über die Vergaberechtsreform 2016 und Vorschriften der VOB/A, VOB/B und VOB/C
    - Prüfungs- und Hinweispflichten des AN - VOB/C und Leistungs-Soll
    - Erstellung des richtigen Aufmaßes
    - Leistungsgerechte Abrechnung  und Vergütung
  • Struktur und Anwendungsbereich der UVgO
  • Anforderungen an die e-Vergabe
  • Vergaberechtskonforme Erstellung der Ausschreibungsunterlagen gemäß VOB/A
    - Wahl der Vergabeart
    - Eignungs- und Zuschlagskriterien
  • Inhalte der Leistungsbeschreibung gemäß VOB/A
  • VOB/C als Richtlinie und Hilfsmittel zur Bestimmung von
    - Leistungs-Soll
    - Aufmaß
    - Abrechnung
  • Angebotsprüfung und -wertung
    - Nebenangebote
    - Ausschlussgründe
    - Aufklärungsrechte und -pflichten
    - Rügemöglichkeiten des Bieters
    - Wertungsspielraum
  • Beendigung des Vergabeverfahrens
    - Anforderungen an die Dokumentation
    - Zuschlag / verspäteter Zuschlag
    - Aufhebungsgründe
  • Schnittstelle zwischen Fördermittel- und Vergaberecht
  • Stellung und Haftung des Planers
  • Ihre Fragen aus der Praxis

Dauer

9 bis 16.30 Uhr

Seminargebühren

478 Euro zzgl. MwSt. 

In der Gebühr sind Seminarunterlagen, Teilnahmebestätigung, Mittagessen, Kaffeepausen und alkoholfreie Getränke enthalten.

Ihr Referent

Rechtsanwalt Simon Kopp

Seminarbeschreibung Praxisprobleme des Auftraggebers und des Planers bei Vergabeverfahren, Leistungsbeschreibung und VOB/C

Der nächste Lehrgang Streitlöser/Mediator startet am 17.01.2019 – jetzt anmelden!

05.05.2018

Sie erhalten von erfahrenen Referenten baurechtliches und baubetriebliches Fachwissen. Sie können durch Ihr Verhalten zur Streitvermeidung beitragen. Außergerichtlich können Sie als Streitlöser DGA-Bau-Zert ® Konflikte in der Bau- und Immobilienwirtschaft durch anerkannte Streitlösungsverfahren und Kommunikationstechniken beilegen.

mehr erfahren..